Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-settings.php on line 18

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/cache.php on line 431

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Declaration of Walker_Comment::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/comment-template.php on line 1266

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Dependencies in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/class.wp-dependencies.php on line 31

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Http in /www/htdocs/v141437/netbookblog/wp-includes/http.php on line 61
NetBookBlog » Testbericht Acer Aspire One 150L

NetBookBlog

12. August 2008

Testbericht Acer Aspire One 150L

Abgelegt unter: Testbericht — Tags:, , , — admin @ 23:08

Kurzüberblick

Acer hat den Trend der Zeit erkannt und eine eigene Familie von Netbooks im Stile der EeePCs auf den Markt gebracht. Nach dem Acer Aspire One 110L sind nun gerade zwei weitere Geräte aus der Familie auf den Markt gekommen: Der Acer Aspire One 150L und 150X. Diese unterscheiden sich nur durch das jeweils mitgelieferte Betriebsystem (X = Windows XP, L = Linux) und sind mit als erste Geräte der Netbook-Klasse mit einer Festplatte als Massenspeicher ausgestattet.

Ich habe mir einen 150L gekauft und gründlich unter die Lupe genommen. Wie er dabei abgeschnitten hat, erzählt der folgende Artikel.

Hintergrund

Mein alter Laptop gibt langsam den Geist auf, ist schwer und der AKku hält nur noch weniger als eine Stunde. Es musste also Ersatz her.

Also habe ich meine Nutzungsgewohnheiten einmal untersucht und folgendes festgestellt:

Für die Arbeit daheim sitze ich am liebsten am PC und genieße die Geschwindigkeit und den 22 Zoll Monitor.

Unterwegs mache ich mit dem Rechner selten mehr als Websurfen, Mails lesen oder Fotos herumzeigen. Manchmal habe ich den Laptop auch als mobiles Musikarchiv benutzt und mit auf eine Party genommen oder im Zug mal einen Film geschaut. Und manchmal stand er auch in der Küche, weil wir schnell ein Rezept für Hühnersuppe brauchten.

Dabei war der Laptop eigentlich meist unterfordert von seinen Möglichkeiten aber gleichzeit war es lästig, inkl. Netzteil ca. 3 Kilo durch die Gegend zu schleppen und die Tische im Zug immer zu klein, um ihn vernünftig aufzuklappen.

Da wurde ich auf die noch junge Klasse der Netbooks aufmerksam und war begeistert!

Nach einer längeren Recherche (die Vorfreude ist doch beim Kaufen das schönste) habe ich meine Anforderungsliste wie folgt aufgestellt:

  • Kompakte Bauform, aber tipptaugliche Tastatur und mindestens 1024er Auflösung
  • Außentauglicher Bildschirm
  • Schnelle Bootzeit und ausreichend schnellen Prozessor bzw. schlankes Betriebsystem
  • Viel Speicherplatz für Musik, Filme, E-Books, …

Nachdem die meisten Netbooks nur mit sehr kleinen (und meist recht langsamen) Solid State Disks ausgestattet sind, ist mir sehr bald der zu dieser Zeit gerade angekündigte Acer Aspire One 150L aufgefallen. Nach den ersten serh ermutigenden Tests des kleineren Schwestermodells 110L habe ich mich dann entschieden und am ersten Tag seines Erscheinens einen bestellt!

Im folgenden Berichte ich von meinen Testergebnissen, Experimenten und EIndrücken!

Gehäuse und Mechanik

Das Netbook fühlt sich recht hochwertig verarbeitet an. Der außen hochglänzende Deckel ist zwar ein bisschen anfällig für Fingerabdrücke, aber auf weißen Oberflächen fallen diese wesentlich weniger auf als auf dunkleren (Erfahrung vom letzten Küchenkauf). Das war ein Grund für mich, das Gerät in weiß zu bestellen.

An der Gehäuseunterseite kann man tatsächlich, wie in anderen Tests moniert, mit ein bisschen Suchen ein paar Stellen mit etwas ungleichmäßigen Spaltmaßen finden. Diese sind aber im Normalfall nicht sichtbar und haben keine Auswirkungen auf die Stabilität oder das Aussehen.

Der Deckel ist nicht mechanisch arretiert, aber durch den Widerstand der Scharniere ausreichend gesichert. Beim Zuklappen wechselt das Gerät nach Voreinstellung in den Standby Modus („Suspend-To-Ram“).

Die auf den Fotos zu sehenden roten ringförmigen Verzierungen an den Seiten sind übrigens ohne jede Funktion. Der Hauptschalter, den ich zunächst dort vermutet hatte findet man unter dem Deckel oben rechts. Er ist etwas versenkt und so gegen versehentliche Bedienung geschützt.

Die Tastatur ist (zumindest für meinem „6-Finger“ Stil) voll schreibtauglich. (Dieser Text ist z.B. auf dem Acer entstanden). In der Mitte gibt sie minimal nach, aber das stört den Schreibfluss nicht. Im Vergleich zu den EeePCs, die ich (kurz) getestet habe, ist sie viel besser!

Das Touchpad funktioniert ganz gut, auch wenn ich diese Dinger prinzipiell ungern verwende. Die rechts und links liegenden Maustasten sind etwas ungewohnt, aber man gewöhnt sich schnell daran. Außerdem verwende ich im Normalfall nur den Klick durch Antippen des Pads. Bewegt man den Finger am rechten oder unteren Rand kann man den sichtbaren Bildausschnitt in den meisten Programmen scrollen. Dies funktioniert ganz gut, aber ist per default etwas zu schnell eingestellt.

Display

Das Display hat eine angenehme Größe und eine tageslichttaugliche Helligkeit. Was mich jedoch stört, ist die spiegelde Oberfläche. Man muss sich schon fragen, was Acer sich dabei gedacht hat, ein „Immer-Dabei-Gerät“ mit einem Spiegeldisplay auszustatten. Dank der vernünftigen Helligkeit des Displays läßt sich das Netbook jedoch auch draußen (im Schatten) noch verwenden.

Die aus der geringen Größe resultierende hohe Punktdichte läßt Schrift und Fotos sehr scharf wirken. Farben werden leuchtend und originalgetreu wiedergegeben.

Der Blickwinkelbereich ist Laptoptypisch relativ beschränkt. Da sich das Display jedoch recht weit nach hinten klappen läßt, kann der Benutzer in allen Situationen für einen senkrechten Einblickwinkel sorgen.

Lieferumfang und Zubehör

Neben dem Notebook selbst finden sich im Karton noch das Netzteil (schön klein, aber leider mit Kaltgerätekabel und Kleeblattstecker statt mit dünnerem und leichterem Kleingerätekabel ohne Schutzkontakt. Positiv: Das Zuleitungskabel zum Notebook ist mit einem Klettbändchen versehen, das den Kabelsalat reduzieren hilft) mit Netzkabel, eine Kurzanleitung, eine Anleitung für die Anwendungen, eine Recovery DVD und eine Kunstlederschutzhülle. Letztere ist recht eng geschnitten und so etwas fummelig zu benutzen, schützt aber die glänzende Oberfläche gut gegen Kratzer.

Ich werde mal sehen, ob ich eine etwas größere finde in die man vielleicht noch etwas Zubehör (Maus, Netzteil) rein bekommt.

Der Akku wirkt äußerlich recht winzig. Im Internet bietet Acer noch einen doppelt so großen Akku an. Dieser ragt dann aber wohl hinten aus dem Gehäuse raus.

Software

Nach dem Auspacken und Anschließen des Netzteils folgt der erste Systemstart und das Gerät fragt nach Sprache und Passwort.

Kurz darauf erscheint schon der Hauptschirm.

Hauptbildschirm

Hauptbildschirm

In vier Unterabschnitten („Verbinden“, „Arbeit“, „Spaß“ und „Dateien“) liegen folgende Programme:

Verbinden

Webbrowser: Firefox 2.0.14

Instant messenger: Acer Eigenentwicklung, beherrscht folgende Protokolle: MSN, Yahoo, GoogleTalk, AIM

Mail: Acer Eigenentwicklung, eine Art „Mini Outlook“ mit Kalender, Kontakten und RSS Reader

Außerdem finden sich hier noch drei Icons welche bei Klick den Browser auf der Seite der Wikipedia, Google Maps und Hotmail

Arbeit

Textverarbeitung: Open Office Write 2.3

Tabellenkalkulation: Open Office Calc 2.3

Präsentation: Open Office Impress 2.3

Kontakte und Kalender führen jeweils zu den Seiten des Mini-Outlooks.

Taschenrechner: Galculator (Sehr leistungsfähig!)

Notizen: Virtuelle gelbe Klebezettel (Nach meinem Geschmack eher unpraktisch)

Spaß

Medienplayer: Eigenentwicklung Acer. Unterstützt folgende Formate: MPEG1,

Fotomanager: Eigenentwicklung Acer. Kann Diashows mit Überblendungen

Webcam: Simples Programm um Standbilder und Videos (ruckeln leider deutlich) aufzunehmen

Painter: Sehr primitives Malprogramm vergleichbar MS Paint

Spiele: Führt zu Untermenü mit 11 Spielen. Teilweise Eigenentwicklungen von Acer, teilweise Open Source. (Hier fehlt eindeutig ein Patience/Solitaire Programm!)

Dateien

Hier gibt es Icons („Eigene Bilder“, „Eigene Videos“,…) welche jeweils den Dateimanager in dem gleichnamigen Ordner öffnen.
Der Dateimanager ist gegenüber z.B. dem Windows Explorer deutlich vereinfacht und so leicht kommt man damit auch nirgendwo hin, außer in die „Eigenen Dateien“.

Interessantes Detail hierbei ist, dass der Dateimanager im Menü die Möglichkeit bietet ein Terminal mit Kommandozeile zu startet. (Siehe Abschnitt Tuning)

Bei Firefox und Open Office ist der Fullscreen Modus eine sehr sinnvolle Maßnahme, um den doch recht wenig hohen Bildschirm optimal auszureizen. Damit fallen Fenster- und Titelleiste und Menüs weg und man hat wesentlich mehr Platz für den eigentlichen Inhalt.

Benchmarks

Da die kurze Bootzeit eines der Hauptargumente für ein (Linux-)Netbook bei mir ist, habe ich das Gerät direkt nochmal runtergefahren und neu gestartet und die Zeit genommen.

Die Ergebnisse sind gut, aber etwas schlechter als erhofft.

Zeit bis Hauptschirm angezeigt wird: 25 s

Zeit bis Netzwerkverbindung zum WLAN (automatisch) hergestellt ist: 1min 3s

Starten von OpenOffice danach nochmal ca. 10 s

Aus dem Standbymodus wacht das Gerät innerhalb von ca. 10s auf. Das ist etwas länger als erwartet, aber liegt vielleicht daran, dass die Festplatte etwas Zeit zum Anlaufen benötigt.

Um die Geschwindigkeit der Festplatte gegenüber der SSD im 110L zu messen habe ich den Benchmark wie unter … beschrieben durcgeführt und folgendes Messergebnis bekommen:

[user@localhost ~]$ sudo hdparm -t /dev/sda1

/dev/sda1:

Timing buffered disk reads: 176 MB in 3.00 seconds = 58.65 MB/sec

Damit ist die Festplatte deutlich schneller beim Lesen, als die SSD des 110L und als die in den EeePCs verbauten Modelle.

Ein etwas ausführlicherer Benchmark mit bonnie++ bescheinigte der Platte eine Transferrate von 52 MB/s schreibend und 55 MB/s lesend.

Die Laufzeit betrug in meinem Tests bei gemischter Arbeit (Internet surfen, Textverarbeitung, Benchmarks,…) etwas mehr als 2 Stunden. Das ist nicht berauschend aber auch auch nicht ganz verheerend, wenn man bedenkt, dass ich die Bildschirmhelligkeit auf Maximum stehen hatte und teilweise recht rechenintensive Anwendungen laufen hatte (Youtube Videos,…).

Als etwas ungünstig ist mir dabei folgendes Standardverhalten aufgefallen: Wenn das Notebook auf 5% der Nennkapazität entladen ist schaltet es sich in den Stand-By Modus in welchem es immer noch etwas Strom verbraucht. Das ist sinnvoll, wenn man zeitnah ein Netzteil anschließt und dann an der gleichen Stelle weiterarbeiten kann an der man seine Arbeit unterbrochen hat. Wenn man aber zunächst mal keine Steckdose erreichen kann ist der Akku nach einer Weile leer und das Gerät wird unsanft abgewürgt. Das ist mir passiert, als ich das Gerät über Nacht habe liegen lassen. Am nächsten Morgen hat es dann beim Hochfahren deutlich länger gebraucht, weil wohl die Festplatte auf Fehler gescannt wurde. Das Dateisystem scheint jedoch keinen Schaden genommen zu haben.

Tuning

Die installierten Programme decken die wichtigten Anwendungsbereiche für ein Netbook bereits ab. Aber ein paar Wünsche blieben bei mir dann doch noch offen. So fehlte z.B. das von mir eigentlich erwartete Skype. Außerdem ist Firefox nur in der 2er Version installiert und ich habe dann doch ein paar Features der neuen 3er vermisst.

Also habe ich zunächst mal nach der Anleitung unter http://www.samuel-greef.de/?p=231 den neuen Firefox (parallel) installiert. Dieser fügt sich problemlos ein und soll nach Angaben der Entwickler noch sparsamer mit den Ressourcen umgehen.

Als nächstes habe ich mit der Anleitung unter http://www.samuel-greef.de/?p=230 Skype in der aktuellen Version installiert. Dieses funktioniert auf Anhieb mit der eingebauten Kamera zusammen.

Doch auch mit diesen Anwendungen bleibt das Gefühl keinen vollwertigen PC vor sich zu haben. Und daher habe ich mich auf die Suche im nach Tipps ins Internet begeben um die Sperren des vorinstallierten Systems zu lösen. Mein Ziel dabei ist es zwar neue Software zu installieren, aber die kurze Startzeit und die einfache Oberfläche beizubehalten.

Als habe ich dazu nach der Anleitung unter http://www.eeepcnews.de/2008/07/20/video-acer-aspire-one-im-advanced-mode/ den “Advanced Mode” aktiviert: Klickt man jetzt mit der rechten Maustaste auf den Hintergrund des Startbildschirms, öffnet sich ein Menü das mehr Möglichkeiten bietet, als die Standardoberfläche.

Unter System findet sich der Menüpunkt „Software hinzufügen/entfernen“. Dort hat man Zugriff auf einen riesigen Fundus an Programmen. Erste Tests führten meist zu einer erfolgreichen Installation, aber in einigen Fällen ließen sich Abhängigkeiten nicht auflösen oder die Programme arbeiten nicht optimal mit den installierten Anwendungen zusammen.

Ich werde in den nächsten Tagen mal ein bisschen herumexperimentieren und dann an dieser Stelle darüber berichten.

Praxistest

Über die Praxistauglichkeit kann ich bislang nur sagen, dass das Gerät insbesondere als Surfmaschine und zum Schreiben von Mails etc. seinen Zweck gut erfüllt. Defizite sind für mich die doch relativ kurze Laufzeit und das spiegelnde Display.

Gegen ersteres Problem sollte der von Acer angebotene 6-Zellen Akku helfen und ich überlege ernsthaft mir einen zu bestellen. Zweiteres Problem läßt sich möglicherweise mit einer Anti-Reflex-Folie lindern. Ich werde mich auch da mal schlau machen.

Fazit

Eigentlich ist es für ein abschließendes Fazit noch zu früh, da das entscheidende Kriterium dafür, ob die Anschaffung des “Kleinen” ein Erfolg war oder nicht, die Tauglichkeit im alltäglichen Einsatz. Der Test “on the road” läuft also gerade erst an.

Trotzdem kann ich natürlich inzwischen ein Urteil abgeben darüber, wie sehr das Gerät für bestimmte Aufgaben geeignet ist und was mit positiv und was negativ aufgefallen ist.

Daher hier so eine praktische Pro/Contra Auflistung:

Pro

+ Gute Tastatur

+ Flottes Arbeitsgefühl

+ Klein, leicht, robust

+ Viel Speicherplatz! (120 GB Festplatte, 1GB Ram)

+ Viel Potential (Weitere Programme / Anderes Betriebsystem installieren, …)

Contra

- Lüfter ist meiner Meinung nach zu laut!

- Bildschirm spiegelt

- Laufzeit (mit Standardakku) könnte besser sein

- Etwas Bastelei erforderlich um weitere Software aufzuspielen

Ausblick

Mein nächstes Projekt ist die (parallele) Installation von SuSE Linux 11. Damit sollte sich der kleine dann auch wie ein vollwertiger PC verwenden lassen.

Außerdem werde ich geeignetes Zubehör (Bluetooth-Stick, Maus, …) suchen und testen.

Die Einrichtung eines Internetzuganges via Handy (und Bluetooth) für komplett mobiles Surfvergnügen steht ebenfalls hoch auf der Liste.

Wenn Ihr noch Fragen habt, oder von einem bestimmten Programm wissen wollt, ob es läuft, meldet Euch!

Robert

52 Kommentare »

  1. Hinterlasse eine Antwort

    Kommentar von akku notebook — 4. Januar 2012 @ 04:49

  2. In extrem seltenen Fällen wurde auch die entsprechende Batteriezelle winzige Metall-Partikel in Kontakt mit anderen Teilen der Batterie-Zelle kommen, wodurch ein Kurzschluss. Unter normalen Umständen, wenn das geschieht, wird der Akku ausgeschaltet. Allerdings sind in bestimmten seltenen Bedingungen ein interner Kurzschluss kann zu Zelle Überhitzung und Brand führen kann

    Kommentar von medion akku — 4. Januar 2012 @ 04:49

  3. I have read so many posts on the topic of the blogger lovers except this piece of writing
    is in fact a nice paragraph, keep it up.

    Kommentar von Jhon — 21. Juli 2012 @ 21:47

  4. I’ll right away snatch your rss as I can’t to find your
    email subscription link or newsletter service. Do you have any?

    Please allow me understand so that I could subscribe.
    Thanks.

    michael kors handbags outlet

    Kommentar von michael kors handbags outlet — 27. März 2014 @ 01:31

  5. bag louboutin

    Kommentar von bag longchamp — 16. April 2014 @ 02:27

  6. Hello, Neat post. There’s a problem with your web site in internet
    explorer, could check this? IE nonetheless is the market leader and a big part of other people willl miss your great
    writing due to this problem.

    Kommentar von buy leather shoulder — 17. Juni 2014 @ 12:11

  7. I’ve been surfing on-line more than three hours as of late,
    but I by no means discovered any fascinating article like yours.
    It is pretty price sufficient for me. Personally, if all site
    owners and bloggers made just right content as you did, the web will
    be much more helpful than ever before.

    Kommentar von Throne Rush Hack Cheats — 11. Juli 2014 @ 08:24

  8. Hello to all, it’s truly a nice for me to go to see this website,
    it contains precious Information.

    Kommentar von softeclipse — 16. Juli 2014 @ 06:06

  9. site web…

    NetBookBlog » Testbericht Acer Aspire One 150L…

    Trackback von site web — 23. Juli 2014 @ 02:48

  10. I loved as much as you will receive carried out
    right here. The sketch is tasteful, your authored material stylish.
    nonetheless, you command get bought an shakiness over that you wish be delivering the following.
    unwell unquestionably come further formerly again since exactly the same nearly very
    often inside case you shield this increase.

    Kommentar von Throne Rush Hack — 4. August 2014 @ 14:09

  11. ‘Plastic bags cost an average 3 cents to retailers, paper bags, which
    is the next least expensive option, cost 10 cents on average,’ Triche said.

    Two stores into your search you find the exact same knife available in-store at your local Wal-Mart for $12.
    According to research performed by the Advertising Specialties Institute (ASI),
    on average, a promotional bag delivers 1,038 impressions per month.

    Kommentar von kate spade ring holder — 13. August 2014 @ 03:08

  12. is elocon a steroid cream kbfkecfkkeef

    Kommentar von Johne742 — 17. August 2014 @ 09:34

  13. Hi there all, here every one is sharing these kinds of familiarity, so it’s pleasant to read this weblog,
    and I used to go to see this website everyday.

    Kommentar von Temple Run 2 Cheats — 22. August 2014 @ 07:43

  14. Fantastic items from you, man. I have remember your stuff prior to and you are just extremely magnificent.
    I actually like what you’ve received here, certainly like what
    you are saying and the way in which in which you are saying
    it. You are making it enjoyable and you still take care of to stay
    it smart. I can not wait to read far more from you.
    That is actually a wonderful site.

    Kommentar von Galaxy Life Hack — 24. August 2014 @ 13:27

  15. Your style is really unique in comparison to other folks I have
    read stuff from. Thank you for posting when you’ve got the opportunity, Guess I will just bookmark this blog.

    Kommentar von Monster Warlord Hack — 25. August 2014 @ 23:09

  16. Just desire to say your article is as astounding.
    The clarity in your post is just great and i can assume you’re an expert on this subject.
    Well with your permission let me to grab your
    feed to keep up to date with forthcoming post. Thanks a million and please continue the gratifying work.

    Kommentar von lol Hack — 27. August 2014 @ 23:54

  17. I know this if off topic but I’m looking into
    starting my own weblog and was wondering what all is required
    to get set up? I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny?
    I’m not very web savvy so I’m not 100% sure. Any recommendations or advice would
    be greatly appreciated. Appreciate it

    Kommentar von http://fremontabby.org/nottingham-computer-help — 28. August 2014 @ 02:40

  18. Hello it’s me, I am also visiting this website on a
    regular basis, this web site is truly fastidious and the
    viewers are really sharing good thoughts.

    Kommentar von Temple Run 2 Cheats — 25. September 2014 @ 01:56

  19. That is very attention-grabbing, You are an overly professional blogger.

    I have joined your rss feed and sit up for in quest of extra of your wonderful post.
    Additionally, I’ve shared your web site in my social networks

    Kommentar von hay day hack — 25. September 2014 @ 03:59

  20. Truly when someone doesn’t be aware of after that its up
    to other users that they will help, so here it takes place.

    Kommentar von Six Guns Hack — 25. September 2014 @ 04:24

  21. What’s up to all, the contents present at this
    web site are genuinely remarkable for people experience, well, keep up the nice work fellows.

    Kommentar von Clear Vision 3 Hack — 28. September 2014 @ 00:12

  22. Asking questions are genuinely good thing if you are
    not understanding something totally, however this post offers pleasant understanding yet.

    Kommentar von Dark Avenger Hack — 30. September 2014 @ 05:13

  23. C’Est amazing à paie une visite rapide ceci le site Web et lire les vues de tout le colleagues
    concerning ce article, pendant que je suis aussi
    zealous d’obtenir knowledge. d’en haut|salut de Hi tout le monde, c’est mon premier salaire
    de visite à ceci le site, et piece d’écriture est actually fructueux dans de faveur de pour me, maintenir poster these articles d’en haut d’en haut|salut de .
    What’s en haut, son fastidious article concerning les caractères multimédias, tous est
    conscient de les médias sont une source de
    impressive de facts. de thirty

    Kommentar von Megapolis Hack — 4. Oktober 2014 @ 01:06

  24. Wow! Finally I got a weblog from where I be able to truly get useful data regarding my study and
    knowledge.

    Kommentar von Galaxy Life Hack — 6. Oktober 2014 @ 04:17

  25. You are so awesome! I don’t think I’ve truly read something
    like that before. So great to find somebody with
    a few genuine thoughts on this subject. Really.. many thanks for starting this up.

    This website is something that’s needed on the web, someone with a bit of originality!

    Kommentar von Temple Run 2 Cheats — 6. Oktober 2014 @ 12:44

  26. Do you mind if I quote a few of your posts as long as I provide credit and sources back to your blog?
    My blog site is in the exact same niche as yours and my users would genuinely benefit from a lot of the
    information you provide here. Please let me know if this okay with you.

    Many thanks!

    Kommentar von My Free Zoo Hack — 8. Oktober 2014 @ 09:53

  27. Great blog here! Also your site loads up fast! What web host are you using?
    Can I get your affiliate link to your host?
    I wish my website loaded up as fast as yours lol

    Kommentar von hack Six Guns android — 9. Oktober 2014 @ 08:06

  28. Superb post however , I was wanting to know if you could write a litte
    more on this subject? I’d be very thankful if you could elaborate a little bit more.
    Bless you!

    Kommentar von PlanetSide 2 Hack — 10. Oktober 2014 @ 04:46

  29. Definitely consider that which you said. Your favorite reason appeared to be at the internet the simplest thing to be mindful
    of. I say to you, I definitely get annoyed even
    as people think about concerns that they plainly don’t recognize about.
    You managed to hit the nail upon the top as smartly as
    defined out the entire thing with no need side effect , folks can take a signal.
    Will probably be again to get more. Thank you

    Kommentar von Smartphone Android 1 Jutaan Terbaik — 12. Oktober 2014 @ 04:58

  30. Thanks for a marvelous posting! I certainly enjoyed reading it,
    you are a great author.I will always bookmark your blog and will come back later on. I want to encourage
    yourself to continue your great writing, have a nice afternoon!

    Kommentar von Megapolis Hack — 12. Oktober 2014 @ 19:12

  31. Wonderful site. Plenhty οf helpful infօrmation herе.

    I’m sending it tο some pals ans also sharing іn delicious.
    And naturally, tɦanks on your sweat!

    Kommentar von autoresponder — 13. Oktober 2014 @ 11:32

  32. For the reason that the admin of this site is working, no
    hesitation very rapidly it will be well-known, due to its feature contents.

    Kommentar von wordpress.com — 20. Oktober 2014 @ 12:58

  33. I got this web site from my friend who informed me about this web page and now this time I am browsing this site and reading very informative content at
    this time.

    Kommentar von Normand — 22. Oktober 2014 @ 05:07

  34. Touche. Great arguments. Keep up the good effort.

    Kommentar von dětské patrové postele se schody — 22. Oktober 2014 @ 05:22

  35. BEST ORIGINAL SCREENPLAYAnother Year, written by Mike Leigh - The Fighter, Screenplay by Scott Silver and
    Paul Tamasy & Eric Johnson; ‘Story by Keith Dorrington & Paul Tamasy & Eric Johnson - Inception, written by Christopher Nolan - The
    Kids Are All Right, written by Lisa Cholodenko & Stuart Blumberg - The King’s Speech, Screenplay by David Seidler.
    On the dome, there was a triangular Corinthian column which supported the victor’s tripod.

    At one tiny Woonsocket, Rhode Island coin shop, people were lined up around
    the block at midnight, no less, looking to either sell their gold and silver stuff-like silver tea sets-at those record prices or
    else buy precious metals as an antidote for the inflation that swirled all around
    them.

    Kommentar von http://thronerushcheat.com — 10. November 2014 @ 02:31

  36. Pretty section of content. I just stumbled upon your site and in accession capital to assert that I
    get in fact enjoyed account your blog posts.
    Any way I will be subscribing to your feeds and even I achievement you ccess consistesntly rapidly.

    Kommentar von hausfrauen sex — 18. November 2014 @ 18:11

  37. If your answer is yes then you are probably searching for professionals
    and the Houston Safe and Lock Locksmith Company is
    the perfect answer for all your locking needs.
    Commercial locksmith will provide you flexible and reliable locks.
    It is a locksmith service provider that heeds to your concerns
    on locks and security systems wherever you are in Auburn, Washington.

    Kommentar von Trista — 13. Januar 2015 @ 02:06

  38. Great service. Great prices. How could it get any better!

    Kommentar von Maitressemalika.Be — 14. Januar 2015 @ 11:56

  39. Next you need to estimate the number of sales managers to supervise and manage these
    sales executives. Once you have won over a customer, you want to
    ensure they keep coming back to you. Need the special
    priviledged of bloetooth hotspot, SMS Gateway, SMPP Gateway.

    Kommentar von Hermelinda — 8. Februar 2015 @ 12:28

  40. Hello, i think that i noticed you visited my
    website thus i got here to go back the favor?.I’m trying to find things to improve my site!I guess its
    good enough to use a few of your ideas!!

    Kommentar von games for toddlers — 26. April 2015 @ 02:17

  41. I was very pleased to discover this great site. I want to to thank you
    for ones time just for this fantastic read!!
    I definitely savored every little bit of it and i also have
    you saved as a favorite to look at new information in your site.

    Kommentar von marketing — 1. Juni 2015 @ 19:52

  42. Pay - Pal is one of the safest, aand most secure payment merchant on the internet.
    But the password manager will grant yoou a single password too get
    into all your accounts, sparing yyou the drudgery of having to
    remember 14 long paaswords of jumbled characters.
    Soometimes they will treat you like they are an RIA and then not follow through and act with your best interests
    in mind.

    My webpage free brazzer password

    Kommentar von free brazzer password — 8. Juni 2015 @ 14:36

  43. Magnificent site. Plenty of helpful information here.

    I am sending it to several pals ans additionally sharing in delicious.

    And naturally, thank you on your sweat!

    Kommentar von p3nis — 5. Oktober 2015 @ 13:16

  44. It’s hard to come by experienced people for this subject,
    but you seem like you know what you’re talking about! Thanks

    Kommentar von xxx.comm — 18. November 2015 @ 00:08

  45. Are you part of a music group or band looking for a great place to practice
    your music out of the earshot of your family or the general community.
    Baby Earth Renew actually recycles car seats, strollers, and baby swings.

    This way, people will get to know all their rights as they seek to protect themselves.

    Kommentar von metal garages — 26. Dezember 2015 @ 01:32

  46. Please let me know if you’re looking for a author for your weblog.
    You have some really good articles and I feel I would be a good asset.
    If you ever want to take some of the load off, I’d absolutely love to write some articles for your blog in exchange for a link back to
    mine. Please blast me an email if interested.
    Regards!

    Kommentar von wordpress — 4. Februar 2016 @ 18:52

  47. Hello there, You have done an excellent job. I’ll definitely digg it and personally suggest to my friends.

    I am sure they’ll be benefited from this web site.

    Kommentar von money — 16. Februar 2016 @ 20:53

  48. Quantum has been successful in inserting
    software into units of the Chinese Army, Russian military networks and systems used by the Mexican police
    and drug cartels. Learn how to perform hacks on your GPS unit through smart and effective advice.
    Who are the people who break into, modify or steal data.

    Kommentar von Hacking Facebook Online — 6. Juni 2016 @ 02:29

  49. If some one wishes to be updated with hottest technologies then he must be go
    to see this site and be up to date daily.

    Kommentar von quality — 23. Juli 2016 @ 07:04

  50. こんにちは。
    20以上になったら男女のための恋や
    えっちのコミュニケーションノウハウや知識を身につけるめっちゃおすすめのノウハウテキストが特集されているホームページ見つけたよ!

    Kommentar von ★至高テク★邪悪なメンタルマジック — 7. Dezember 2016 @ 00:19

  51. Great site. Plenty of helpful info here. I am sending it to several pals ans also sharing in delicious.
    And naturally, thank you to your sweat!

    Kommentar von faketaxi free — 1. Januar 2017 @ 08:22

  52. It’s awesome to visit this site and reading the views
    of all colleagues on the topic of this post, while I am also keen of getting familiarity.

    Kommentar von top live — 21. Februar 2017 @ 16:28

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

Powered by WordPress ( WordPress Deutschland )